Raben-Eltern

Veranstaltungen des Familienservices der Samtgemeinde Isenbüttel

Themenabend

_________________________________________________________________________

Termin: Donnerstag, 15.12.2022 – 19.00-20.30 Uhr

Trennungskinder,
wenn eine Welt zerbricht.
Handlungshilfen für Eltern


Die Trennung von Eltern ist für Kinder oft sehr belastend. Wir Erwachsene haben einen Wissensvorsprung. Wir kennen die Abläufe, die mit einer Trennung verbunden sind (neue Wohnung, Aufteilung der Betreuung, Zukunftsperspektive…).
Für die Kinder hingegen zerbricht in der Regel eine Welt. Sie beschäftigen sich mit Fragen: „Wie geht es weiter? Bei wem lebe ich? Darf ich da leben? Lieben mich meine Eltern noch? Bin ich schuld?“ Sie werden vor vollendete Tatsachen gestellt und haben den Prozess der Trennung noch gar nicht mitgehen können.
Wir zeigen Ihnen, wie es Ihren Kindern in dieser Zeit geht und was Sie als Eltern dazu beitragen können, dass Ihre Kinder gut durch diese schwierige Zeit kommen.


Referent: Tim Utzinger, Bereichsleitung stationäre Hilfen, teilstationäre Hilfen
(Ergotherapeut, Bachelor Ergotherapie/ Master Mehrdimensionale
Organisationsberatung)
Referentin: Deborah Pawlusinski. Therapeutischer Dienst / Trauerbegleitung

________________________________________________________________________

Termin: Mittwoch, 25.01.202 – 19.00-20.30 Uhr

Digitale Welt –
Computerspiele
Herausforderungen und Risiken
rund um die digitalen Welten


Ob mit Handy, Tablet, Konsole oder Computer, Kinder begeben sich immer früher in die digitalen Welten. Wie gehen wir in der Familie damit um? Was kann ich meinem Kind erlauben und wo liegen die Grenzen? Was löst die Faszination von Spielen wie Minecraft, FIFA, Sims, Fortnite usw. aus? Welche Risiken ergeben sich bei Roblox oder Twitch? Wo lauern Kostenfallen? Welche Bedeutung hat der Einfluss
von Influencer*innen? Was sollte beachtet werden und kann bei exzessiver Mediennutzung getan werden?


Referentin: Dorothea Brauer,
Präventionsfachkraft beim AWO Kreisverband Gifhorn e.V.
Eltern-Medien-Trainerin
der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen